Sicherheitskontrollen

Jeder kennt es, jeder ist es leid. Die Sicherheitskontrollen am Flughafen nehmen viel Zeit in Anspruch und sind deshalb oft nervig. Aus diesem Grund haben wir ein paar Tipps zusammengeschrieben, wie der ganze Stress um einiges vermindert werden kann:

 

  • Alle Flüssigkeiten in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Beutel verstauen. Die Behältnisse dürfen je nicht mehr als 100ml beinhalten und ein Beutel insgesamt höchstens 1 Liter. Übrigens: Auch Lippenpflegestift und Mascara gehören mit in den Beutel dazu!

 

  • Weniger ist meist mehr – Beim Outfit sollte auf Schnickschnack eher verzichtet werden, denn Accessoires, wie Uhren, Schmuck und Haarspangen, lösen oftmals den Metalldetektor aus, was ein erneutes Scannen nötig macht.

 

  • Elektronische Geräte wie Laptops, Tablets und Handys am besten ganz oben in den Koffer legen oder schon bereithalten, denn diese sollten bei der Sicherheitskontrolle separat in eine Kiste gelegt und gescannt werden.

 

  • Um Diskussionen mit dem Personal zu umgehen, sollten Wasserflaschen vor der Kontrolle ausgetrunken werden, bzw. erst im Nachhinein gekauft/aufgefüllt werden.

 

Bilder: © 06photo &  ffly – AdobeStock.com

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Näheres unter Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen