WEBCAMS

Können Hacker mein Smartphone zur Webcam machen?

Die Forschungs-App PlaceRaider nimmt regelmäßig Fotos mit der Smartphone-Kamera auf. Das funktioniert so: Wird die App aktiviert, schaltet sich das Telefon für kurze Zeit stumm, damit der Benutzer das verräterische Klicken der Kamera nicht hört. Noch auf dem Gerät prüft das Programm die Bilder. Alles Brauchbare wird von der App auf einen Server geladen. Dort wird aus den verschiedenen Schnappschüssen ein Panorama der Umgebung erstellt.

Wo steht die höchste Webcam der Welt?

Auf dem Gipfel des rund 5.700 m hohen Kala Patthar ist die höchstgelegene Webcam installiert. Die Kamera ist auf den Mount Everest ausgerichtet und soll dort die Wolkenbildung beobachten. Auf dem Gipfel des Kala Patthar muss die Webcam Temperaturen von minus 30 Grad widerstehen. Der vorige Rekordhalter stand in Italien auf fast 4600 Metern Höhe.

Was ist eine „Dashcam“?

Dashcams, zu Deutsch Armaturenbrett-Kameras, sind Geräte, die fortwährend den Straßenverkehr aufzeichnen. Gespeichert wird alles auf einer kleinen Festplatte, die automatisch überschrieben wird. Je nach Modell können die Dashcams Beschleunigungswerte und den zurückgelegten Weg aufzeichnen. Manche Kameras verfügen auch über einen Nachtmodus. Die Dashcam wird mit einem Akku oder über ein Kabel mit Strom versorgt.

Wo stand die erste Webcam?

Die erste Webcam war an einer Kaffeemaschine befestigt und kam erstmals 1991 zum Einsatz. Sie wurde eingerichtet, um Forschern, die im Labor der University of Cambridge arbeiteten, unnötige Wege zur leeren Kaffeekanne zu ersparen. Das damalige Bild hatte eine geringe Auflösung von 128 x 128 Pixeln und war grau. Ab 1993 konnten Internetnutzer aktualisierte Bilder der Webcam online betrachten. 2001 wurde schließlich die Kamera außer Dienst gestellt.

Antwort zur Umfrage: Nach dem Defekt der Kaffeemaschine im Frühjahr 2001 wurde sie von dem Online-Magazin Spiegel Online ersteigert. Was war der damalige Preis?

Die Kaffeemaschine kam 2001 zu einem unfassbaren Preis von 10.000 DM unter den Hammer.

 

Bilder: © Mike Zakharov – AdobeStock.com

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Näheres unter Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen